Was ist die Premium-Gebühr?

Die Premium-Gebühr ist eine Zusatzgebühr, die einem sehr geringen Anteil unserer Kunden (weniger als 0,5 %) aufgeschlagen wird. Diese Gebühr gilt für Konten, die einen ständigen Gewinn abwerfen und die bestimmte Kriterien erfüllen.

Bitte beachten Sie: Bevor wir die Premium-Gebühr veranschlagen und bevor Zahlungen fällig werden, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen.


Sie werden nur für die Premium-Gebühr berücksichtigt, wenn Sie über die Lebensdauer Ihres Kontos alle der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Ihr Konto wirft Gewinn ab;
  • Ihre Gesamtgebühren betragen weniger als 20 % des Bruttogewinns und
  • Sie wetten auf mehr als 250 Märkte.


Zwei weitere Bedingungen verringern die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von der Premium-Gebühr betroffen sind, weiter:  

  • Jeder Einzelgewinn, der mehr als 50 % Ihres Bruttogewinns über die Lebensdauer Ihres Kontos ausmacht, wird von der Berechnung ausgenommen, und
  • Jeder Kunde hat einen lebenslangen Freibetrag von £1.000 auf die Premium-Gebühr, der zunächst ausgeschöpft werden kann, bevor eine Premium-Gebühr anfällt.


Jede Woche wird den Kunden, die alle oben aufgeführten Bedingungen erfüllen, der kleinere Betrag von Folgendem berechnet:  

  • Die Differenz zwischen 20 % des Nettogewinns der Vorwoche und den Gesamtgebühren, die während der Woche angefallen sind, und
  • Die Differenz zwischen 20 % des Bruttogewinns und den Gesamtgebühren, die während der Lebensdauer des Kontos angefallen sind.


Bitte beachten Sie, dass wir für die Berechnung der Gebühr davon ausgehen, dass die Gebühr seit dem Sart von Betfair im Juni 2000 bestand. Dies bedeutet, dass wir alle Kunden berücksichtigen, bei denen zum Stichtag am 12. Oktober 2009  Gebühren von wenigstens 20 % der lebenslangen Bruttogewinne angefallen sind.  Dies bedeutet jedoch auch, dass für einige Kunden der Freibetrag von £1.000, der gegen die Gebühr aufgerechnet wird, bereits vor dem 12. Oktober 2009 aufgebraucht war, um eine Zahlung von hypothetischen Gebühren zu vermeiden. Durch die Annahme, dass hypothetische Gebühren minus den Freibetrag vor Einführung der Premium-Gebühr gezahlt wurden, verringert sich üblicherweise die Premium-Gebühr, die ein Kunde zu zahlen hätte.

War das eine Hilfe?

Du hast die gewünschte Antwort nicht gefunden?

Der schnellste Weg, uns von 10:00 bis 19:00 zu erreichen