Exchange Games: Wie funktionieren 'Handicaps' bei Exchange Card Racing?

Am Ende der ersten Wettrunde werden offene Wetten gelöscht. Vor Beginn des Rennens werden nun die Handicaps bestimmt. Drei Karten jeder Farbe werden zufällig aus dem Deck entfernt und offen ausgelegt. Die verbleibenden 40 Karten werden für die Rennsimulation verwendet. In den nun folgenden zweiten Wettrunde können die Spieler basierend auf den nun bekannten Handicaps weitere Wetten abschließen.

War das eine Hilfe?

Du hast die gewünschte Antwort nicht gefunden?

Der schnellste Weg, uns von 10:00 bis 19:00 zu erreichen